Sprache

 
Tastenbiber, zum schnellen Ausgarnierender Klaviatur
 
Lupe
Artikel-Nr.
420600
Ihr Preis
*
   
Bestandsinfo

Menge
x 1 Stck
Kleinste Abgabemenge: 1 Stck
Allgemeine Hinweise zur Auftragsposition
 
Mit dem von Klavierbaumeister Wiese entwickelten Dampftopf lassen sich Tastengarnierungen im 5er Pack in Windeseile ausdämpfen.
Mit dem zusätzlich erhältlichen Aufsatz „Wiesel“ können alle weiteren Mechanik-Garnierungen wie zum Beispiel Fängerfilze, Conterfängerleder, Hebeglied-Sattelpolster und Dämpfer, ja sogar Hammerköpfe blitzschnell ausgestielt werden.
Beschreibung: Der Tastenbiber wird zur Hälfte mit Wasser gefüllt. Auf einer Herdplatte erhitzen bis das Wasser kocht und Wasserdampf aus den Düsen austritt. Nun können jeweils 5 Tasten aufgesetzt werden. Je nach Leimart können diese nach 2-5 Sekunden abgenommen werden. Während die nachfolgende Partie ausgedämpft wird, kann bei der vorherigen die angelöste Garnierung mit einer Pinzette entfernt werden.
Da sich Quellen des Holzes beim Ausgarnieren nicht vollständig vermeiden lässt (was bei den Waagestiftlöchern ein wünschenswerter Nebeneffekt ist), sollten Sie Tasten vor dem Neugarnieren über Nacht trocknen.
ArtikelEinzelpreisMenge
Art-Nr. 462210
Kleinste Abgabemenge: 1 Stck
 
*